Schiffstransport, Containerverkehr

Organisieren der Beförderungen mit dem Schiffstransport und Containerverkehr

Die Region am Fluß Dnepr hat einen stark entwickelten Industrie- und Agrarkomplex. Durch die Region fließt der größte schiffbare Fluß in Europa, dank Dnepr werden die Beförderungen zu den Gebieten des Schwarzen, Asowschen, Kaspischen Meers und Mittelmeers durchgeführt. Unser Betrieb arbeitet eng mit den Häfen am Dnepr und am Schwarzen Meer zusammen und bietet folgende Dienstleistungen an:

  • Organisieren der Umladung von Gütern in den Häfen von Krim, Asowschen Meer, Cherson, Dnepropetrowsk und Odessa; 
  • Bereitstellung der Meerescontainer für Beladung auf dem Territorium der ganzen Ukraine und Versand nach beliebigen Hafen der Welt; 
  • Güterlieferung in der direkten Eisenbahn-Fährverbindung unter Verwendung der Fähren nach der Route Iljitschewsk – Paromnaja – Batumi – Baku – Turkmenbaschi oder Aktau, als auch Krasnaja Mogila – Baku towarnaja – Turkmenbaschi oder Aktau.  
  • Güterlieferung in der direkten Eisenbahn-Schiffsverbindung nach der Route Krasnaja Mogila – Astrachan – Ansali. 
  • Organisieren der Umladung von Gütern von den großtonnagigen Trockenfrachtschiffen auf die Schiffe und Fluß-See-Güterboote in der Mündung von Dnepr, auf Reede des Hafens Otschakow, ohne Hafenanlauf am Schwarzen Meer, mit dem weiteren Transportieren in die Binnengewässer mit der Umladung von Gütern durch die Betriebe der Dnepropetrowsker, Saporoschsker, Donezker Gebiete und Export in die Gegenrichtung. 
  • Organisieren der direkten Umladung von Getreide  „Wagen – Schiff“ in den Häfen von Dnepropetrowsk, Cherson, Feodosija, Kertsch, Nikolaew, als auch Umladung der Getreide in den Häfen und Schiffsanlegeplätzen von Dnepr mit der weiteren Beladung auf großtonnagige Schiffe in den Häfen von Nikolaew und Odessa; 
  • Schiffsbefrachtung;
  • kürzester Eisenbahnweg von der Grenze Russlands bis Dnepropetrowsker Flusshafen, als auch Leistungsvermögen des Hafen ermöglichen die Umladung von Gütern von den Wagen auf dem Schiff und in die Meerescontainer, es reduziert Beförderungskosten für Transitladungen in der Region des Mittelmeeres.
  • Umladung im Hafen  Kertsch ermöglicht die günstigere Güterlieferung in die Häfen des Kaspischen Meeres.
Geographie der Betriebsfunktion: