Beförderung der Projektladungen

Unter Beförderung der Projektladungen versteht man in der Regel die Beförderung solcher Ladungen, die nach ihren  Geometrie- und Gewichtsangaben eine bestimmte Schwierigkeit bei dem Transportieren nach dem etablierten Verfahren darstellen. Meistens ist es eine Ausrüstung von großem Ausmaß, die für den Umbau der Industriebetriebe bestimmt ist. Solche Beförderungen benötigen eine sorgfältige Organisierungsarbeit mit Heranziehung der Fachspezialisten auf dem Gebiet der Beförderung der  lademaßüberschreitenden Güter mit der Eisenbahn und mit den Autofahrzeugen. Meistens benötigt dieser Arbeitskomplex auch das Organisieren der Umladung von Gütern in den Häfen, die entsprechend der Normen der Güterversender durchgeführt werden muss.